Netzwerk

Der Facharztring arbeitet auf der Basis von standardisierten Qualitätskriterien. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern leisten wir mit dem Facharztring einen wichtigen Beitrag zu einer hochwertigen und patientenorientierten Versorgung. Unsere Partner sind Gewerkschaften, Ärztekammern, Berufsverbände, Fachgesellschaften, Industrieunternehmen und Universitäten. Darüber hinaus besteht das Netzwerk aus den kooperierenden Kliniken und unseren Ärztinnen und Ärzten in Weiterbildung.

Kooperierende Kliniken und Medizinische Versorgungszentren (MVZ) sind ebenfalls im Ring eingeschrieben. Gemeinsam mit den kooperierenden Kliniken und MVZ im Ring wird dem Ärztenachwuchs so eine vollständige und verlässliche Facharztweiterbildung gewährleistet. Die Kliniken und MVZ im Ring erfüllen definierte Kriterien ebenso wie die im Ring tätigen Ärzte. Insbesondere legen die teilnehmenden Leistungserbringer Wert auf funktionierende Prozesse, hervorragende Qualität für Patienten und Mitarbeiter im Einklang mit der notwendigen Wirtschaftlichkeit.

Die Deutsche Medizin Allianz unterstützt die beteiligten Kliniken und MVZ dabei, die vereinbarten Leistungen in der vereinbarten Zeit zu erbringen, damit die Facharztweiterbildung in der vorgesehenen Zeit abgeschlossen werden kann. Die Kliniken verfügen dann früher über hervorragende Fachärztinnen und Fachärzte, die Fachärztinnen und Fachärzte verlieren keine wertvolle Lebens- und Karrierezeit!

Die DMA-Academy sorgt für zukunftsorientierte Wissensvermittlung und praxisbezogene Anwendung. Dazu gehört neben der Managementqualifizierung auch die Berücksichtigung von neuen Therapieverfahren, Technologien und Produkten.