Facharztweiterbildung

Der DMA-Facharztring ermöglicht teilnehmenden Ärztinnen und Ärzten in der Facharztweiterbildung eine exzellente Weiterbildung in der vereinbarten Zeit und Qualität. Denn Leistung, Verbindlichkeit und Planbarkeit sind entscheidende Kriterien in der Facharztweiterbildung.  

Es gibt keine einheitliche Weiterbildungsordnung (WBO) für Deutschland. Mehr als 100 Delegierte vertreten im Ärztetag ihre Landesärztekammern und beauftragen die Bundesärztekammer (Arbeitsgemeinschaft der Ärztekammern), die Muster WBO weiterzuentwickeln. Jede Änderung oder Weiterentwicklung muss anschließend auf dem Ärztetag vereinbart werden. Die Landesärztekammern entscheiden dann individuell über deren Anwendung. Mittlerweile wurde von allen Landesärztekammern, allerdings mit unterschiedlichen Abweichungen in einzelnen Bereichen, die Muster-Weiterbildungsordnung umgesetzt.

Basis der Facharztweiterbildung im DMA-Facharztring ist demnach die Muster-Weiterbildungsordnung der jeweils zuständigen Landesärztekammer für die folgenden Fachdisziplinen: 

Quelle: Wikipedia